Zurück zur Vorhabenübersicht

Bebauungsplan Nr. 240 „Frankfurter Landstraße 66“; Neuentwicklung MKW-Gelände

Projektbeschreibung

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes beabsichtigt die Stadt Oberursel die planungsrechtliche Grundlage zur Realisierung eines Gebäudes für mittelstädtische Dienstleistungen auf dem ehemaligen Grundstück der Main Kraftwerke (MKW-Gelände, Frankfurter Landstraße 66) zu erstellen.

Die auf dem Grundstück vorhandenen baulichen Anlagen des Umspannwerkes wurden bereits vor vielen Jahren abgerissen, so dass hier derzeit städtebaulich eine Baulücke besteht. Das Grundstück ist im Eigentum der Stadt Oberursel und wird auf der Grundlage des Planungsrechts verkauft. Die hierfür notwendigen vertraglichen Regelungen liegen vor.

Mit der Umsetzung des geplanten Vorhabens wird eine attraktive Stadteingangssituation entstehen. In dem hochwertigen Dienstleistungsgebäude sind ca. 300 – 500 neue Arbeitsplätze zu realisieren.

Zur besseren verkehrlichen Erschließung wird eine Linksabbieger-Spur von der Frankfurter Landstraße eingerichtet.


Räumlicher Bezug

Kernstadt


Downloads

Ausführliche Informationen zu diesem Projekt, darunter detaillierte Pläne, finden Sie im Ratsinformationssystem der Stadt Oberursel (Taunus) unter der Beschlussvorlage VL-14/2017.


Beschlusslage

Beschluss der Stadtverordnetenversammlung am 09.02.2017


Kostenplanung

Einnahmen durch Grundstücksverkauf
Ausgaben: Durchführung des Bebauungsplanverfahren, einschl. Gutachten


Bürgerbeteiligung

Das Bebauungsplanverfahren wird gemäß § 2 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 13a BauGB durchgeführt. Diesbezüglich wird von der Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB und von dem Umweltbericht gem. § 2a BauGB abgesehen.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB erfolgte in der Zeit vom 28.03.2017 bis 05.05.2017 (einschließlich). Der Bebauungsplanentwurf mit Testfestsetzungen und Begründung mit Anlagen können im Geschäftsbereich Stadtentwicklung – InfoCenter Stadtentwicklung – (Rathausplatz 1, Gebäude A, 4. Obergeschoss) während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

Derzeit erfolgt die Auswertung der eingegangenen Anregungen und Stellungnahmen der Bürger und Behörden. Im Anschluss soll die Entscheidung über die Anregungen bzw. Stellungnahmen und der Satzungsbeschluss gemäß § 10 Baugesetzbuch (BauGB) vorbereitet werden. Die Beschlussfassung erfolgt in den städtischen Gremien.

Projektverantwortlich

Frau Uta Meissner
Geschäftsbereich Stadtentwicklung
Abt. Stadtplanung
Zimmer 410
telefon 06171 502-415
email uta.meissner@oberursel.de

Stadt Oberursel
Rathausplatz 1
61440 Oberursel (Taunus)
www.oberursel.de

Aktueller Projektstatus

Ampel Grün
Keine Probleme
Projekt bewegt sich im Zeit- und Budgetrahmen

Aktuelle Projektphase

  • Initialisierung
  • Voruntersuchung / Grundlagenermittlung
  • Grobplanung
  • Feinplanung
  • Vergabe / Umsetzung / Steuerung
  • Inbetriebnahme
  • Abschluss

Letzte Aktualisierung: